Das Projekt "BiotechAll" des Instituts für Technische Biokatalyse vermittelt in Form eines Gitbooks Wissen über Alltagsprodukte am Beispiel von Handcreme. Das Projekt richtet sich an zwei Zielgruppen, an Schüler und Schülerinnen im Übergang zum Studium und an Studierende zum Beginn ihres Studiums. Anhand des Beispiels einer Handcreme sollen die Inhaltsstoffe auf ihren Ursprung, ihre Funktion und ihre Herstellung in technischer und wissenschaftlicher Sichtweise beleuchtet werden. Die Teilnehmenden werden durch die Experimente geleitet und zum Selberexperimentieren animiert, dabei lernen sie grundlegende Prinzipien der Verfahrenstechnik kennen.

Methodik

Innerhalb eines Gitbooks werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Lernangebots an die Zusammensetzung des Produkts herangeführt. Anhand des Beispiels einer Handcreme sollen die Inhaltsstoffe auf ihren Ursprung, ihre Funktion und ihre Herstellung in technischer und wissenschaftlicher Sichtweise beleuchtet werden. Der Lernstoff wird mit Hilfe von Texten, Videos und Fragen durchgearbeitet, und die Teilnehmenden werden angeregt, die Themen und Antworten miteinander zu diskutieren und zu teilen. Im Abschnitt „Experimente selber machen“, der allen Zielgruppen offensteht, sollen die Teilnehmenden durch einfache Experimente animiert werden, selber zu experimentieren und ebenfalls die gemachten Beobachtungen, Erfahrungen und Ergebnisse miteinander auszutauschen. Die verschiedenen Materialien wie pdf-Dateien, Fragen und Videos können unter CC Lizenz für eigene Zwecke weiterverwendet werden.

Lernziele

Mit dem GitBook /der Webseite soll am Beispiel des Alltagsproduktes Handcreme und mehr über die Inhaltsstoffe gelernt werden sowie Verständnis für deren biotechnologischen Produktionsverfahren geschaffen werden. Des Weiteren sollen mittels Experimenten die Grundprinzipien dieser biotechnologischen Verfahren möglichst selbst erkundbar gemacht werden. Mit BiotechAll soll den Schülern und Schülerinnen am Übergang zum Studium eine Entscheidungshilfe zu ihrem möglichen Studium (z.B. Bioverfahrenstechnik) gegeben werden und den Studierenden zu Beginn des Studiums mögliche Berufsfelder aus technischer und menschlicher Perspektive aufgezeigt und Anwendungsbeispiele aus der Forschung präsentiert werden.

Informationsseite des Angebots