Das Wort MINT setzt sich aus den Initialen von Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik zusammen. MINTsprechen ist ein Angebot der Kinderforscher an der TUHH, einer Nachwuchsinitiative der Technischen Universität Hamburg. Es entführt Deutschlernende in die Welt der Naturwissenschaften und zeigt, wie leicht es ist, sich in ihr zu verständigen. Während sich die Nutzer des Online Programms mit naturwissenschaftlichen Fragestellungen auseinandersetzen und experimentieren, können sie ganz spielerisch Deutsch lernen und mit anderen Sprachlernern in Kontakt kommen.

Methodik

Experimentieren und dabei Deutschlernen? Mit MINTsprechen geht das ganz leicht. Auf der Online Plattform erwarten die Nutzer in Zukunft spannende Experimentierthemen, welche mit Sprachübungen verknüpft sind.

In der ersten Lerneinheit widmet sich das Projekt dem Thema Strömungen: Was ist eine Strömung und wie verhält sie sich? Über den Online-Blog können die Nutzer mit anderen Lernenden in Kontakt treten, sich über ihre Experimentierergebnisse austauschen und so ihre Sprachkenntnisse erweitern.

MINTsprechen richtet sich an Deutschlernende ab 13 Jahren. Für die eigenständige Bearbeitung der Kurse werden einfache Deutsch-Kenntnisse vorausgesetzt. Sonst ist die Unterstützung eines deutschsprachigen Mentors erforderlich. Für Pädagogen mit dem Schwerpunkt Deutsch als Fremdsprache und anderen Interessierten stehen Downloadmaterialien zur Anleitung einer Experimentierstunde zur Verfügung.

Lernziele

Mit MINTsprechen soll Sprachlernern mit Interesse für Naturwissenschaften ein Zugang zur deutschen Sprache und eine Plattform zum Dialog mit anderen geboten werden. Ziel ist es, den Austausch über naturwissenschaftliche Sachverhalte anzuregen und Deutschlerndende zum aktiven Sprachgebrauch zu animieren. Während des Experimentierens setzen sich die Nutzer mit der Methode des Forschenden Lernens auseinander und bekommen so einen Einblick, wie Forschung an einer Hochschule funktioniert. Zusätzlich zu den Experimenten werden in Zukunft verschiedene Forschungsbereiche der Technischen Universität Hamburg vorgestellt.

Informationsseite des Angebots