In diesem Laborpraktikum der Physik wird das Pendel als ein einfaches Beispiel aus der Schwingungslehre erarbeitet. Schwingungen begegnen uns im normalen Leben überall, sei es in Uhren, im Stoßdämpfer, beim Telefonieren, in der Mikrowelle…

Mit Mitteln, die in jedem Haushalt zu finden sind, können die Lernenden unter Anleitung ihr eigenes Pendel konstruieren. Die Erkenntnis, dass Physik uns eigentlich immer und überall begegnet, ermöglicht einen ganz niedrigschwelligen Zugang zur Physik - auch für diejenigen, die sich sonst gar nicht so sehr dafür interessieren würden.

Wissenschaftliche Laborarbeit ist nämlich wesentlich, unerlässlich und verpflichtend für alle Studierenden der Ingenieurs- und Naturwissenschaften, doch oft ist diese Arbeitsweise aus der Schule völlig unbekannt.

  • Wie sieht es eigentlich in einem Labor aus?
  • Was versteht man konkret unter wissenschaftlicher Laborarbeit?
  • Wie werden Versuche aufgebaut, durchgeführt und dokumentiert?
  • Was sind das alles für Apparate?
  • Und was muss ich dabei beachten, wenn ich die Geräte miteinander verbinde?
  • Wie messe ich mit einer Schiebelehre?
  • Und wie runde ich richtig, so dass das Ergebnis noch stimmt?

Methodik

Es handelt sich um videobasierte interaktive Onlinekurse. Wenn Ihnen die Videos zu langsam vorangehen und Sie merken, dass Sie die Inhalte schon kennen, können Sie sich auch zunächst das Zusammenfassungsvideo am Ende des Sliders anschauen. Ist Ihnen das meiste, aber nicht alles aus der Zusammenfassung geläufig, schauen Sie sich nur die Videos an, die für Sie Neues enthalten. Nehmen Sie sich die Zeit, Videos auch mal anzuhalten oder zurückspulen, wenn Sie etwas nicht verstanden haben, und Beispiele in den Videos selbst durchzurechnen. Machen Sie auf jeden Fall alle Aufgaben und Übungen. Wiederholen Sie die Übungen, eventuell sogar mehrmals. Insbesondere die Aufgaben, bei denen Sie nicht sofort die richtige Lösung haben, sollten im Fokus stehen. Aber auch die anderen können Sie ruhig wiederholen. Es ist wichtig, dass Sie Routine beim Lösen von Aufgaben gewinnen, und das geht nur mit ausreichender Übung.

Melden Sie sich auf der Plattform ViaMINT an (oder registrieren Sie sich unverbindlich) und nutzen Sie die attraktiven Lernmaterialen, die aus kurzen Lehrvideos, Screencasts, Übungen und interaktiven Elementen bestehen.

Lernziele

Nach der Bearbeitung der 6 Lektionen werden Sie wissen, was bei der Durchführung physikalischer Experimente beachtet werden muss, Sie werden Messreihen richtig durchführen können, Daten korrekt auswerten und Ergebnisse sinnvoll interpretieren.

Mit einem kleinen Experiment zum Selberbauen und Nachmachen zeigen Dagmar Rokita und Carsten Westarp Ihnen in diesem Modul unerlässliche Basics für die Arbeit im Labor.

Informationsseite des Angebots